Das sind Wir

In diesem Artikel möchte ich meine 4 kids  und meinen Mann vorstellen. Da ich die Privatsphäre und die Anonymität in gewisser Weise erhalten möchte, werde ich keine Bilder von ihnen posten und sie auch nicht mit ihren Namen erwähnen. Anstattdessen habe ich für jeden einzelnen Tiersynonyme ausgesucht:

Unser ältester Sohn ist der Fuchs. Er ist sechs Jahre und steckt voller Ideen. Mit seinem wachen Geist und seinen Händen erforscht er alles was ihm begegnet und ist voller Neugier und Fragen an die Welt. Er malt mit einer großen Leidenschaft Autos und kann den ganzen Nachmittag damit verbringen, Lego zu spielen. 

Unser einziges Mädchen (5 Jahre) ist das Eichhörnchen. Ihr aufgewecktes Wesen und ihre quirlige Art sorgt für jede Menge Leben und manchmal auch Trubel in unserer Familie. Ist sie mal nicht da, merkt man das sofort. Sie liebt ihre Geschwister und kann genauso hingebungsvoll mit ihnen spielen, wie sie ab und zu mit ihnen streiten kann :)

Eigentlich ist unser Eichhörnchen eine Lerche, den sie singt leidenschaftlich gerne Lieder, die sie im Kindergarten oder in unserer Kirchengemeinde gehört hat, rauf und runter.

Unser kleiner Bär ist nun schon fast 2 einhalb Jahre alt und beginnt langsam zu sprechen. Immer wieder wiederholt er einzelne Wörter. Das kann für außenstehende, die den Bären nicht kennen, noch sehr unverständlich klingeln, aber die, die ihn kennen, können ihn schon gut verstehen. Am liebsten klettert er auf alles, was er erreichen kann und turnt herum, was das Zeug hält. Seit neustem hat unser Bär das Tischtennisspielen für sich entdeckt und stellt sich laut Trainer für sein Alter wirklich sehr gut an.
Unser jüngstes Kind ist der kleine Igel. Er ist bald 9 Monate alt und ist meiner Meinung nach viel zu schnell in seiner Entwicklung. Während andere Babys in dem Alter gerade mal robben, zieht er sich schon überall hoch und will sogar schon an der Hand laufen. Meiner Meinung nach entwickelt er seine Fähigkeiten viel zu schnell. Naja, bei drei Geschwistern will man ja auch möglichst schnell bei allem mitmachen ;)

Und für meinen Mann habe ich den Hirsch gewählt, weil ich finde, dass Hirsche die Könige des Waldes sind, mit ihrem erhabenen Geweih und ihrer würdevollen Erscheinung. Damit möchte ich meinen Mann ehren, denn ich liebe ihn  und er ist der König meines Herzens. Er ist gleichzeitig mein bester Freund mit dem ich alle Dinge bespreche. Viele der Tipps und Anregung bezüglich der Erziehung unserer Kinder, die ich auf diesem Blog erwähnen werde, stammen von ihm oder einer unserer gemeinsamen Überlegungen. Mit meinem Mann kann ich beten und mit ihm zusammen mein Herz vor Gott ausschütten. Das ist das Wertvollste, was es im Leben gibt! Der, zu dem wir beten, gibt unserer Ehe Liebe, Kraft und einen starken Zusammenhalt. Denn bei allem, was auch in unserem Leben passieren mag, wissen wir: Gott ist da und wir können uns jederzeit an ihn wenden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0